Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

[Frei] Rebellion gegen das System
Gesuchinformationen
Art des Gesuches Friends
Alter des Gesuchten/der Gesuchten Frei wählbar
Rasse Frei wählbar
The philosophical soldier
Name
Nicholas Graham, kurz Nick
Alter
Optisch 34/Wirklich 59
Geschlecht
Männlich
Wesen
Alzarii
Wohnort
Grondeth - Alzaiir
Beruf
Teilinhaber Bloodrose//Rebellenanführer
Beziehungsstatus
Single
Registriert seit: Nov 2021
Beiträge: 146
Themen: 6

Beiträge aller Accounts: 1.204

Verbundene Accounts
09.01.2022, 15:06
#1
Rebellion gegen das System

Suchende
Namen: Nicholas Graham & Gideon Michaelson
Avatare: Charlie Hunnam & Levi Stocke
Alter: 59 & 53 Jahre II Optisch Mitte 30
Wesen: Alzarii
Berufe: Inhaber der Bloodrose & Anführer der Rebellen
„Was, wenn dich keine Personen suchen, sondern ein Konzept? Schon klar, es sind trotzdem zwei Brüder, die sich gegen die Weltordnung der Wesen auflehnen, zwei Anführer. Aber das nur deshalb, weil nun einmal jede Gruppe und jede Bewegung jemanden braucht, der sie zusammenhält. Das sind wir! Wir sehen uns nicht als Diktatoren, Könige oder Oligarchen. Wir möchten die aktuelle Ordnung nicht stürzen, um uns an ihre Spitze zu stellen, wir möchten die Ordnung ändern!
Glaubst du an Utilitarismus? Glaubst du an Demokratie? Glaubst du an Selbstbestimmung?“


Nicholas oder eigentlich immer nur Nick wurde als Sohn eines wenig erfolgreichen Musikers geboren. Richtige Stabilität hatte es in seinem Leben nie gegeben, bis er sich schließlich dazu entschloss der Army in Amerika beizutreten und seinem Land zu dienen, wie man so schön sagt. Dieses Leben brachte ihm unglaubliche Disziplin, Durchhaltevermögen, strategisches Geschick und ein Gefühl für Loyalität bei. Allerdings nahm sein menschliches Leben ein jähes Ende, als ihn militärische Obrigkeiten als Kanonenfutter missbrauchten und wissentlich in den Tod schickten. Und wäre es nicht um ein kleines Fläschchen wertvollen Alzarii-Blutes gewesen, so wäre er dort auch gestorben. Danach verlor er allen Respekt für simple Hierarchiemuster, gelangte zu dem Entschluss, dass man sich seine Positionen verdienen und unaufhörlich weiterverdienen muss und dass es manchmal einer Unterstützung unfairer Gegebenheiten gleichkommt, wenn man sich nicht gegen sie auflehnt.

Gideon wurde einst als Mensch in eine vermögende Familie hineingeboren und wurde sozusagen mit allen Privilegien des Lebens groß, mit Ausnahme einer liebenden Mutter. Den knallharten Geschäftsmann sieht man ihm schon an der Nasenspitze an. Und das liegt nicht einmal nur an seinen teuren Anzügen. Es ist seine ganze Ausstrahlung. Die einem das Gefühl vermittelt, keinen einfachen Verhandlungspartner vor sich zu haben. Gideon ist gerissen. Versteht sich darin immer einen Vorteil für sich herauszuschlagen und diesen auch zu nutzen. Er war schon immer sehr ehrgeizig und zielorientiert. Und würde sich niemals so einfach jemanden unterordnen. Das heißt aber nicht, dass man nicht auch Spaß mit ihm haben und ausgelassen feiern kann.

Beide Brüder mögen auf den ersten Blick nicht die einfühlsamsten und höflichsten Wesen sein, aber man kann sich stets auf ihr Wort verlassen und sie machen keine halben Sachen. Was hier gesucht wird ist nicht bloß eine Armee, es ist eine Familie!

Vor langer Zeit hast du einmal an das System geglaubt. Du hast darauf vertraut, dass alles seine Ordnung hat und Regeln aus einem bestimmten Grund da sind. Dass sie dich und die Leute, die dir wichtig sind, beschützen. Natürlich muss man deswegen auch Dinge tun oder ertragen, von denen man nicht begeistert ist, aber das ist nun einmal Teil des Spiels. Dann jedoch hat sich das System etwas von dir genommen, das dir so lieb und teuer war, dass du es nicht einfach so hergeben konntest. Etwas, das du zum Leben brauchtest. Etwas, was dich tief in deinem Inneren ausmachte. Vielleicht war es dein bester Freund, vielleicht war es ein Mitglied deiner Familie, deine ganze Familie oder die Liebe deines Lebens. Vielleicht war es ein Kind oder die Möglichkeit darauf eines zu bekommen. Vielleicht waren es materielle Dinge, eine Karriere oder eben irgendetwas, dessen Wert nur du allein bemessen kannst, da niemand sonst diesen Wert begreifen könnte. Wir kennen diese Geschichte noch nicht und du bist auch sehr verschlossen damit, was genau dich zu der Rebellengruppe geführt hat. Vielleicht kannst du eben noch immer das Gefühl nicht ganz abschütteln, dass das hier ein Fehler ist. Fühlst dich dem System gegenüber schuldig, weil du es verraten hast. Einfach aus Gewohnheit, weil du ihm so lange in die Karten gespielt hast. Und doch bist du vielleicht der stärkste Krieger gegen ebenjenes System, da der Schmerz, den es dir zugefügt hat, der Verrat, die Enttäuschung so tief sitzen, dass du sie nie wieder überwinden wirst.

--- Dieser Text dient nur der Inspiration und kann natürlich nach Belieben und Herzenslust angepasst und verändert werden ---

Gesucht
Name: Völlig egal
Avatar: Völlig egal
Alter: Völlig egal
Wesen: Völlig egal
Beruf: Völlig egal
Du warst ein Spieler des Systems. Ein ziemlich guter sogar. Aufmerksam plantest du deinen nächsten Schachzug, bautest du deine Beziehungen aus. Du kennst alle Spielregeln. Du weißt mit wem man sprechen und wen man engagieren muss, damit gewisse Dinge erledigt werden. Du weißt nicht nur wer mit wem, sondern auch wann, warum und wie. Eine ganze Weile lang warst du der festen Überzeugung, dass, wenn du deinen nächsten Schritt nur genau genug planst, wenn du deine Züge perfektionierst, dass du dann am Ende auch zum nächsten Level aufsteigen und irgendwann gewinnen könntest. Du stiegst auch auf. Level um Level, aber irgendwann wurde dir bewusst, dass die Anzahl dieser Level unendlich ist und dass dazwischen unumstößlich eine Linie existiert, eine Grenze zwischen jenen, die ohnehin schon immer in der Top-Liga dieses Spiels gespielt haben und jenen wie dir, die neu eingestiegen sind. Vielleicht hat dich auch jemand betrogen. Ja vielleicht bist du einem sogenannten “Cheater“ in die Quere gekommen, der dich selbst zur Schachfigur gemacht hat oder vielleicht hast du einfach die Lust am Spielen verloren. Vielleicht bist du offiziell noch immer Teil des Schachbretts, hast deinen Job noch nicht geschmissen und lächelst all den falschen Schlangen ins Gesicht, während du darauf wartest ihnen den Kopf abschlagen zu können. Auf jeden Fall hast du das Wissen und die Kontakte, welches die Gruppe braucht, um wahrhaft etwas bewirken zu können. Das weißt du genau und manchmal verpasst dir das einen kleinen Höhenflug. Aber ganz ehrlich, du hast ihn dir auch irgendwie verdient.
--- Dieser Text dient nur der Inspiration und kann natürlich nach Belieben und Herzenslust angepasst und verändert werden ---

Gesucht
Avatar: Völlig egal
Alter: Völlig egal
Wesen: Völlig egal
Beruf: Völlig egal
Das System hat dir noch nie etwas gegeben. Du bist immer durch seine Raster hindurchgefallen. Hattest sogar das Gefühl in keine der bestehenden Gruppen hineinzupassen. Du warst weder ein Spieler dieses Spiels noch ein Opfer. Du warst einfach Nichts. Lange Zeit warst du lediglich von einer tiefen Leere erfüllt. Vielleicht auch Langeweile. Um dich von dieser Langeweile abzulenken hast du allmögliche Dinge probiert. Manche besonders strahlend, mache besonders düster. Was auch immer dich aus dieser Lethargie herausholen konnte, ganz ohne moralischen Kompass, Prinzipien, Richtlinien. Dann bist du eher zufällig in diese Gruppe gestolpert. Vermutlich warst du nur wieder auf der Suche nach deinem nächsten Kick. Etwas Neuem, was du noch nicht zur Genüge kennst. Eine Chance einen Moment lang irgendetwas zu fühlen. Erstaunlicherweise hast du dann mehr gefunden, als du je angenommen hättest. Du fandest nicht nur etwas zum Fühlen, sondern auch etwas zum Zugehörig-Fühlen. Manchmal bist du ein wenig wie das Problemkind der Gruppe. Weil deine Ansichten ein wenig zu radikal sind, deine Handlungen ein wenig unverhältnismäßig. Vielleicht hast du sogar den ein oder anderen Emotionsausbruch, der in keinem Verhältnis zur eigentlichen Situation steht oder du handelst eben impulsiv und fragst später. So manche Zurechtweisung wirst du vielleicht über dich ergehen lassen müssen und in dem Moment wird es dir vielleicht schwerfallen den Sinn dieser Gruppe zu sehen, aber eine kleine Gewissheit in deinem Inneren wird dir sagen, dass das hier der einzige Ort ist, an dem du dich zumindest nicht vollständig fehl am Platz fühlst. Und in einer Welt, die dir sonst nur Leere bietet, macht das das Glas immerhin halbvoll und das genügt dir.
--- Dieser Text dient nur der Inspiration und kann natürlich nach Belieben und Herzenslust angepasst und verändert werden ---

Gesucht
Avatar: Völlig egal
Alter: Völlig egal
Wesen: Völlig egal
Beruf: Völlig egal
Seit deiner Geburt, hat dir das System direkt ins Gesicht gespuckt. Von Anfang an wusstest du, dass du in ihm nicht bestehen würdest. Dass es dich bestenfalls ignorieren und schlimmstenfalls foltern würde. Vielleicht hast du das eine Weile schweigend akzeptiert. Wie ein Schicksal, das schon in Stein gemeißelt ist, bevor es überhaupt beginnt. Oder aber du hast es schon immer gehasst und seit du konntest angefochten. Auf deine eigene Art. Wann immer du etwas hattest, hat man es dir wieder genommen. Egal, ob das materielle Dinge, Personen oder vielleicht auch nur positive Gefühle waren. Du kämpfst schon dein ganzes Leben lang dafür, dir etwas zu erhalten. Einen sicheren Ort zu schaffen, an dem man dir nichts wegnimmt. Du träumst schon dein ganzes Leben lang davon, eine neue Welt zu schaffen. Ein komplett anderes Konzept zu kreieren. Alles über Bord zu werfen und von Grund auf neu zu gestalten. Du musstest nicht erst zur Rebellengruppe finden, um ein Rebell zu werden, du wurdest als einer geboren. Du sprudelst voller Ideen, philosophischen Konzepten, bahnbrechenden Theorien und dein Herz hängt daran etwas zu verändern. Das wird dein Meisterwerk sein und wehe jenen die versuchen werden dir dieses wegzunehmen.
--- Dieser Text dient nur der Inspiration und kann natürlich nach Belieben und Herzenslust angepasst und verändert werden ---

Gesucht
Avatar: Völlig egal
Alter: Völlig egal
Wesen: Völlig egal
Beruf: Völlig egal
Hallo und vielen Dank, dass du bis hierhin gelesen hast. Die oben vorgestellten Konzepte sind genau das, grobe Vorgaben für Möglichkeiten eines Charakters. Die genauen Beweggründe obliegen dir und du kannst natürlich auch genauso gut einen völlig anderen Charakter erschaffen, der aus völlig anderen Gründen zum Rebellen wird. Jedes Wesen kann Teil dieser Gruppe werden. Und eigentlich ist es auch vielmehr eine Möglichkeit sofort einen Anschluss zu finden, in eine kleine Story eingebunden zu werden, als irgendetwas anderes. Und natürlich ist auch jede Idee, die du zu der Gruppe selbst hast, willkommen. Wie es schon Teil des Gesuchs ist, soll die Gruppe eine kleine Familie mit einem großen Ziel sein. Und wie jede Familie können wir Optimisten, Pessimisten, fürsorgliche Charaktere und egoistische kleine Wichtigtuer haben. Je bunter desto doller!

Wie du siehst, werden die beiden Anführer der Gruppe bereits bespielt. Wir sind zwei kreative, aufgeschlossene, drama-liebende Spieler, die keiner guten Geschichte widerstehen können. Wir sind offen für so ziemlich jede Idee. Wir sind ziemlich aktiv und schnell im Antworten, aber wir machen keinen Druck und können auch genauso gut gemütlich auf eine Antwort warten. Ob lange oder kurze Posts, das ist alles vollkommen egal. Solange du nur Spaß hast und genauso in der Geschichte aufgehst wie wir. Denn immerhin wirst du sie ja mit uns gemeinsam schreiben. Wink

Zum Planen oder auch einfach nur zum Quatschen kann man uns über Discord erreichen oder eben auch altmodisch über PM. Solltest du sonst noch Fragen haben, immer raus damit.
Grondeth-Rpler
Name
Freya frà Njordur
Alter
21
Geschlecht
Weiblich
Wesen
Anorii
Wohnort
DalAnorii
Beruf
Tochter aus gutem Hause
Beziehungsstatus
Verlobt wider Willen
Registriert seit: Feb 2021
Beiträge: 333
Themen: 7
14.02.2022, 08:58
#2
Huhu,
Wäre Rolle 1 oder 2 was für Freya? Könnten wir sie so irgendwie mit rein nehmen?
Bin ab jetzt auch wieder voll dabei. Hab das Reallife (hoffentlichBig Grin) wieder fest im Griff.




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste